Trainer Amminger: Vor zwei Jahren war der Mattersburger Fussball tot und wir haben in den letzten zwei Jahren gemeinsam als MSV 2020 wieder den Fussball in Mattersburg Leben eingehaucht. Im Erwachsenenbereich wurde ein sportliches Konzept erstellt, nach diesem Konzept Trainerteam und Spieler, alles Mattersburger oder mit Mattersburger Bezug, zum Verein geholt. In der Sommervorbereitung konnte gleich Euphorie entfacht werden, haben sensationellen Herbst gespielt, im Frühjahr Probleme mit Verletzung, längeren Erkrankungen, Corona wo wir uns dann mit unglaublicher Energie gefangen haben und mit teilweise tollen Spielen der Aufstieg fixiert werden konnte. Was mich richtig freut ist die Weiterentwicklung unserer jungen Mattersburger Kicker, wo ma sieht dass ma sich um den Mattersburger Fussball keine Sorgen machen braucht.

Auch das im Schnitt 400-500 Zuschauer bei den Heimspielen gekommen sind, zeigt dass die Mattersburger unsere Leistungen und unser Herz honoriert haben. Für mich ist es in diesem Jahr um mehr gegangen als um Fussball, es ist darum gegangen für uns Mattersburger wieder eine Spur Stolz und Ehre für den Fussball zurückzuholen und ich denke dass ist uns auch mit dem Aufstieg und dem Reserve-Meistertitel gelungen. Wir hätten zwar gerne noch den Meisterteller in der Kampfmannschaft für unsere Mattersburger Fussballseele geholt, sind jedoch trotzdem stolz auf das Geleistete in diesem Spieljahr.

Danke an alle, die unsere Teams unterstützt haben und damit gezeigt haben, dass wir alle ein Herz für den Mattersburger Fussball haben.

Co-Trainer Schranz: Saisonübergreifend kann ich nur sagen, das ich sehr stolz bin was wir in einem Jahr geleistet haben! Wir sind von einem zusammengewürfelten Haufen, zu einem Team geworden, wo jeder für jeden alles gibt. Ich glaube jetzt haben alle mitbekommen, das es schwierig ist, eine homogene-eingeschworene Truppe zu schlagen. Wir boten die ganze Saison über für viele verletzte Kaderspieler und junge Nachwuchskicker eine Plattform, so wie das halt sein sollte in einer U23 bzw. Reserve. Ich denke, es war eine Saison, über die wir noch sehr viel reden werden – Danke Jungs für die tolle Saison!

Der gesamte Verein möchte sich außerdem für die Aufstiegsfeier und die ganze Saison bedanken bei:
👏 unseren Fans, Mitgliedern, Familien, Freunden und freiwilligen Helfer/innen
👏 der Stadtkapelle Mattersburg für die musikalische Untermalung,
👏 Peacock für die Spende des Fassbier’s,
👏 Frau Bürgermeisterin Claudia Schlager und der Stadtgemeinde Mattersburg für die kurzfristige Nutzungsmöglichkeit des Veranstaltungsplatzes und der Bühne sowie
👏 unserem Fotografen Josef Lorenz – Danke!

Weitere Fotos gibt es bei Foto Lorenz zu finden: https://www.fotolorenz.at/fu%C3%9Fball-msv-svm/

Jetzt teilen!

Jetzt Vereinsmitglied werden und den Nachwuchs unterstützen!

ZUM BEITRITTSFORMULAR